44€ Rabatt auf alles (außer Zubehör)
CODE:
RESPONSIBLE
44€ Rabatt auf alles (außer Zubehör)
CODE:
RESPONSIBLE

Das gibt´s nur bei uns!

Nur bei uns im Webshop 

Zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung

Auf alle unsere Produkte, ausgenommen Zubehör

Kostenlose Anmeldung nach Kauf

 Mehr Infos findest du hier

Das gibt´s nur bei uns!

Bis zu 30% günstiger als Neuware

Technisch einwandfrei von uns getestet

Unschlagbare Preisleistung

Das gibt´s nur bei uns!

Nicht zufrieden? 30 Tage Rückgaberecht

Kostenlose Rücksendung

Einfach und bequem über das Retourenportal

 Schnelle Abwicklung

iPhone 15 vs. Pixel 8: Kein einfaches Fazit…

Inhaltsverzeichnis

Intro

Wir haben für euch zwei aktuell heiß begehrte Smartphones getestet und gegeneinander antreten lassen. Das neue Apple iPhone 15 und das neue Google Pixel 8.

Beide Geräte beeindrucken mit vielen, modernen Features. Aber welches Gerät ist denn nun besser? Trotz des hohen Preises beider Geräte, handelt es sich allerdings nicht um die Flaggschiffe beider Hersteller. Genau das hat uns aber umso mehr interessiert. Welches der beiden “Mittelklasse Smartphones” hat sich besser geschlagen?

iPhone 15 vs. Pixel 8: Wer gewinnt beim Design?

Das Design ist natürlich eine absolute Geschmacksache, wir finden jedoch beide Designs ansprechend und ihr macht mit keinem der beiden Geräte eine schlechte Designentscheidung. Das Pixel 8 hat eine Rückseite aus robustem und randlosem Gorilla Glas Victus, der Rahmen ist aus mattem Aluminium.

Fingerabdrücke sind so schnell nicht sichtbar und alles in allem liegt es sehr gut in der Hand. Alles ist mit dem Finger gut erreichbar und ebenfalls ist es gegen Staub und Wasser beständig, bis zu 30 min bei bis zu einem Meter.

Das iPhone 15 hingegen schafft bis zu 30 min bei bis zu 6 Metern Wassertiefe. Es ist abgerundeter als sein Vorgänger und die Materialien wirken nochmal hochwertiger. Dadurch liegt es unserer Meinung nach besser in der Hand als das iPhone 14. Es wird ebenfalls mit Glas und Aluminium gearbeitet, was Apple sehr gut gelungen ist.

Sowohl das iPhone 15, als auch das Google Pixel 8 haben ein schönes Design und sind gut verarbeitet. Jedoch hat hier das iPhone 15 leicht die Nase vorn, da es einfach besser in der Hand liegt.

iPhone 15 vs. Pixel 8: Wer hat das bessere Display?

Die Displays unterscheiden sich in einem extrem wichtigen Punkt: Bei der Bildwiederholrate. Denn während Googles Pixel 8 mit zeitgemäßem, variablem 60-120 Hz Display an den Start geht, kommt Apples iPhone 15 mit einem langweiligen, Standard 60 Hz Display.

Das ist extrem ärgerlich, weil für uns dabei eigentlich schon die Kaufentscheidung gefallen ist. 60 Hz sollten einfach nicht mehr von uns als Endkonsumenten akzeptiert werden. Deswegen freut’s mich, dass das 6,2” Display des Google Smartphones 120 Hz kann und dazu auch sehr tolle Farbwerte und Helligkeit bietet.

Ohne Frage ist auch das 6,1” Display des iPhone 15 farblich super schön, aber aufgrund der durch die geringere Bildwiederholrate einfach nicht so flüssigen Ansicht, wirkt das iPhone 15 in der Bedienung nicht so flüssig wie das Pixel 8, weswegen uns das Display des Google-Smartphones auch besser gefällt.

Hier müssen wir allerdings hinzufügen, dass sich Apples iPhone 15 per Face ID entsperren lässt. Eine Gesichtsentsperrung hat das Pixel 8 auch, allerdings nur in 2D und bei Dunkelheit nicht zuverlässig. Da müsst ihr dann auf den Fingerabdrucksensor zurückgreifen, den das iPhone 15 wiederum nicht hat. 

iPhone 15 vs. Pixel 8: Wer hat bei der Performance die Nase vorn?

Beide Smartphones kommen mit einem hauseigenen Prozessor. Das Pixel 8 hat den neuen Tensor G3, der vor allem viel Wert auf mal mehr, mal weniger nützliche AI-Features legt. Gerade in der Foto- und Videobearbeitung kommt euch das jedoch zugute und so könnt ihr z.B. Hintergrundgeräusche aus euren Videos ganz einfach entfernen oder Objekte in Bildern freistellen, verschieben oder andere Veränderungen vornehmen.

Das iPhone 15 hat den etwa ein Jahr alten A16 Bionic-Prozessor am Start. Aber wenn wir uns jetzt mal rein nach den Geekbench Benchmarks richten, dann zerstört der A16 Bionic dennoch den viel neueren Tensor G3.

Im Alltag werdet ihr davon aber nichts merken, denn beide Devices rennen entweder durch iOS 17 oder Android 14 mit Bravour und es gibt keinerlei Einbußen bei der Performance. So könnt ihr natürlich alle aktuellen Mobile Games ohne Probleme spielen.

Wir können euch z.B. Pocket City 2 empfehlen, welches wir die letzten Wochen gesuchtet haben und welches gerade für Performance-Profis wie dem Pixel 8 und iPhone 15 super geeignet ist.

iPhone 15 vs. Pixel 8: Welcher Akku hält länger?

So ein Prozessor wirkt sich auch auf die Akkulaufzeit eures Smartphones aus. Im Falle des Pixel 8 bekommt man einen 4.575 mAh großen Akku, der einen gut und gerne durch den ganzen Tag bringt bzw. auf dem Papier sogar bis zu 24h durchhält.

Auf 24h bin ich zwar nicht gekommen, aber in der alltäglichen Nutzung muss man sich bei morgens vollem Akku absolut keine Gedanken machen und kann Ladekabel, Powerbank und Co. ruhig zuhause lassen.

Gleiches gilt auch für das iPhone 15. Der Akku hat eine Kapazität von 3.349 mAh. Auf dem Datenblatt bemerkbar weniger als das Pixel 8, aber auch hier ist ein Tag mit vollem Akku durchaus möglich.

Die Laufzeit ist allemal besser als beim iPhone 15 Pro, aber dennoch geht dieser Punkt an das Pixel 8, da es sowohl mehr Akkukapazität hat, als auch im Alltag etwas länger durchhält als sein Konkurrent.

Aufgeladen wird dann per USB-C, allerdings bei beiden Geräten nicht wirklich mit einer Schnellladefunktion. Diesen Nachteil bringen leider beide Geräte mit sich.

iPhone 15 vs. Pixel 8: Welche Kamera ist die bessere?

Natürlich ist bei beiden Geräten DAS Main-Feature wohl die Kamera. Beide Smartphones haben eine Dual-Kamera, die sich sowohl auf dem Datenblatt, als auch in der Praxis echt nicht stark unterscheiden.

Googles Pixel 8 hat eine 50 MP Weitwinkel- und 12 MP Ultraweitwinkel-Kamera. Und das iPhone 15 von Apple hat eine 48 MP Hauptkamera und ebenfalls eine 12 MP Ultraweitwinkel-Kamera.

Wie ihr in den Beispielfotos hier seht, sehen Fotos verdächtig ähnlich aus.

Einzig und allein bei den Portraitfotos hat hier für uns das Pixel 8 die Nase etwas weiter vorn. Das könnte vermutlich an der AI liegen, die allerdings auch beim Apple-Gerät nachhilft.

Videos in 4K mit bis zu 60 FPS sehen bei beiden Smartphones ebenfalls richtig schön aus und ihr könnt sie problemlos mit in den nächsten Urlaub etc. nehmen.

iPhone 15 vs. Pixel 8: Finales Fazit

Ihr könnt euch ja nicht vorstellen, wie schwer uns ein abschließendes Fazit gefallen ist. Das Design ist beim iPhone 15 unserer Meinung nach schöner, 120Hz hat nur das Pixel 8, weswegen es definitiv ein besseres Display hat.

Performance können beide gleichermaßen gut, wobei der A16 Bionic von Apple rein vom Datenblatt her stärker ist. Der Akku ist beim Pixel etwas besser und so weiter…

Am Ende konnten wir einfach keine großen Unterschiede feststellen, wodurch wir zu dem Entschluss gekommen sind, dass es im Endeffekt davon abhängt, ob ihr ein Android oder ein Apple Gerät sucht, welches Gerät für euch besser geeignet ist.

Nutzt ihr andere Apple-Devices? Dann ist das iPhone 15 die perfekte Ergänzung in eurer Tech-Ökosystem. Liebt ihr die Anpassbarkeit bei Android? Dann macht natürlich das Pixel 8 mehr Sinn.

Schauen wir uns die Preis-Leistung an, gibt es eigentlich nichts zu diskutieren. Google bietet hier für 799€ (UVP) ein sehr gutes Smartphone mit “Apple-gleichen” 5 Jahren Update-Support und flüssigem 120 Hz Display. Bei Apple erhaltet ihr hier für 949€ (UVP) ein super iPhone, das sich nicht hinter seinen “Pro-Geschwistern” verstecken braucht.

Entscheidung getroffen?

Apple iPhone 15
Zustand: Wie neu
899
  • Dual-Kamera mit 48MP + 12MP
  • CPU: Apple Bionic A16
  • 6GB Arbeitsspeicher
  • Bildwiederholrate: 60 HZ
  • Akku: 3.349 mAh
Google Pixel 8
Zustand: Wie neu
699
  • Dual-Kamera mit 50MP + 12MP
  • CPU: Tensor G3
  • 8GB Arbeitsspeicher
  • Bildwiederholrate: 60-120 HZ
  • Akku: 4.575 mAh
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner